Who’s gonna save the world tonight?

Nicholas, anderthalb Jahre alt und voller Tatendrang, habe ich am Mittwoch für ein kleines Fotoshooting besucht. Er war bester Laune und sehr fröhlich, was das Shooting wirklich unkompliziert gemacht hat. Besondere Aufmerksamkeit hat er vor allem seinen Spielsachen und den Kieselsteinen im Garten und nicht der Kamera geschenkt. Die ist aber im Vergleich zu Feuerwehrautos und Schleichpferden wirklich langweilig. Auch wenn der Blick darum nicht immer in die Kamera gerichtet ist, gefallen mir die Bilder eigentlich umso besser, weil sie nicht gestellt und sehr natürlich wirken. Und ab und zu hat er sich dann ja auch doch in seinem Spiel unterbrechen lassen und sehr lässig für die Kamera gepost, ganz so, als wüsste er genau, worauf es ankommt.

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*

Anti-Spam Quiz:

Back to top Contact me Share on Facebook Tweet this Post Email to a Friend
I n f o
F a c e b o o k