Ein Bad in flüssigem Gold

Da dachte ich, ich hätte alle Fotos aus 2011 hier auf dem Blog gezeigt, dabei habe ich die Bilder von meinem diesjährigen Lieblingsshooting vergessen!

Das liegt daran, dass sich die Bilder nicht wie alle anderen im Shootingordner befinden sondern im Urlaubsordner abgelegt sind. Das Shooting fand nämlich in meinem Sommerurlaub auf Mallorca statt. Wir hatten zwei unglaublich schöne Wochen mit Bombenwetter, jeden Tag Fotowetter. Eine Woche haben wir im Haus von Kerry und Kim verbracht und hatten eine ganz wunderbare Zeit. Als Dankeschön für ihre Gastfreundschaft haben wir uns ihre Chihuahua-French-Bully-Mischlingshündin geschnappt und haben heimlich ein paar Fotos gemacht um eins davon in groß entwickeln zu lassen.

Am Puig de Ros kurz vor Sonnenuntergang hatte ich so ein ganz besonderes Shooting. Die Location und das Licht boten eine einmalige Kulisse und Dumba hat ganz vorbildlich gemodelt.

Gegen das trübe, graue Regenwetter diesen Winter ist ein bisschen mallorquinischer Sommer doch genau die richtige Ablenkung!?

Dear Kerry and Kim,

I nearly forgot to show the pictures from Dumba here because they were in the wrong folder. It was my favorite shooting this year, thanks again for your hospitality, we had such a great time! Hope to see you again this summer!

Nadine Püchl - January 11, 2012 - 3:13 pm

Wow!
Das sind wirklich tolle Fotos! <3
Und eine klasse Lichtstimmung!

Back to top Contact me Share on Facebook Tweet this Post Email to a Friend

Winterzeit ist Studiozeit

Die Tage sind kurz, das Wetter meist grau und nass, die Bäume kahl und die Blätter aus dem Herbst verrotten hässlich auf den Straßen. Der Winter ist hier, solange wir keinen Schnee und Frost haben, wirklich nicht besonders fotogen.

Zum Glück kann man dem Schmuddelwetter aber entgehen, indem man aufs Studio ausweicht. Dort ist es gemütlich warm und trocken und schöne Fotos kann man trotzdem machen.

Zum Auftakt der Indoor-Saison musste Amy herhalten. Sie ist wirklich meine größte Herausforderung und es kostet viel Überredungskunst um ihr einen fröhlichen Blick zu entlocken. Sie mag nicht fotografiert werden und kann dann derart traurig gucken, dass man vor lauter Mitleid kaum mehr die Kamera halten kann. Letztlich sind aber eben einer ganzen Reihe melancholischer Bilder sind auch einige Fotos entstanden, wo sie wenigstens ein bisschen fröhlicher guckt:

Back to top Contact me Share on Facebook Tweet this Post Email to a Friend

Flausche-Baby

Ich wünsche allen meinen treuen Bloglesern ein frohes neues Jahr, Gesundheit und Erfolg und alles Gute für 2012!

 

Das neue Jahr fängt gut an, ich habe es noch nicht mal geschafft, mich an die Vorsätze aus dem letzten zu halten…

Aus dem Jahr 2011 fehlen also doch noch Bilder und ihr bekommt sie nun in 2012 zu sehen.

Im November hatte ich die kleine Sammy  vor der Linse. Welpen können eine echte Herausforderung bei einem Fotoshooting sein, diese kleine Dame allerdings hat sich als wahrer Musterschüler gezeigt. Ganz prima ist sie unermüdlich zwischen ihrer Familie hin und hergerufen. Sogar kurz sitzen und stillhalten war für die kleine Fellkugel kein Problem. So sind neben sehr niedlichen Laufbildern auch schöne Portraits entstanden.

Ganz besonders entzückend sind die beiden rosa Punkte auf ihrer Hundenase, oder?!

 

Back to top Contact me Share on Facebook Tweet this Post Email to a Friend

Lächelnde Bonny

Neben Berry stand auch die alte Hündin Bonny vor der Kamera. Sie kommt ursprünglich aus der Türkei und hatte großes Glück, denn ihre Familie nahm sie nach einem Urlaub dort mit nach Hamburg. Das ist schon einige Jahre her und Bonny ist schon 12 Jahre alt. Das hielt sie aber nicht davon ab, auch ein paar mal freudig für die Kamera durch die Kiesgrube zu laufen. Typisch für alte Hunde hat sie aber einen gehörigen Dickkopf und entschied einfach selbst, wann sie ihren Starauftritt hatte. Locken und rufen nütze gar nichts und wir haben dann einfach erstmal mit Berry angefangen. Und während Berry alles vor der Kamera gab, entschied die alte Damen spontan, wann ihr nach einem kurzen Galopp zumute war und kreuzte einfach Berrys Shooting. Eine richtige Diva!

Mir hat das Shooting mit Bonny ganz besonderen Spaß gemacht, alte Hunde haben einen ganz besonderen Charm, dem man einfach nicht entgehen kann. Sie haben einfach ihren eigenen Kopf und entscheiden selbst, was sie tun möchten. Da muss man schon wirkliche einige Tricks aus dem Register ziehen, um die alten Herrschaften auf seine Seite zu bekommen. Aber grade das macht es so spannend und reizvoll.

Ganz besonders hat es mir Bonnys Schnute angetan. Die Unterlippe lässt immer ein bisschen Zähnchen blitzen, ist das nicht niedlich!? Und wenn sie hechelt, sieht es aus, als würde sie lacheln!

Back to top Contact me Share on Facebook Tweet this Post Email to a Friend

Berry und sein Ball

Ende November konnte ich die Farben des Herbstes noch mal für ein letztes Shooting nutzen und hatte den ballverrückten Berry und die Hündin Bonnie vor der Linse. Berry hat sich wirklich ins Zeug gelegt und ist unermüdlich hinter seinem Ball hergeschossen. So sind eine ganze Reihe toller Actionbilder entstanden. Nach dem ganzen Gerenne war ihm dann bei den Portraitbildern etwas warm und die Zunge musste ihm ein bisschen Kühlung verschaffen.


Back to top Contact me Share on Facebook Tweet this Post Email to a Friend
I n f o
F a c e b o o k